Das individuelle Ernährungsprogramm
 
 

Rohis Lieblingssalat zu Tofu

Zutaten für 1 Portion

  • 200 g Tofu
  • einige Blätter Eisbergsalat
  • einige Blätter Römersalat
  • eine Handvoll Rucola
  • eine Handvoll Hirschhornwegerich
  • eine Handvoll Feldsalat
  • eine Handvoll Eichblattsalat
  • 1/4 Salatgurke
  • 5 Kapuzinerkresseblüten
  • 10 Borretschblüten
  • 5 Stiefmütterchenblüten
  • 5 Gänseblümchen
  • 0,5 Spitzpaprika
  • Schnittknoblauch, Borretsch, Kapuzinerkresse, Basilikum, Koriandergrün, Pimpernelle, Petersilie, Frühlingszwiebel
  • 1 EL helle Sojasoße
  • 2-3 EL Olivenöl
  • 1 EL Kokosöl
  • Salz, Pfeffer
  • Saft 0,5 Zitrone
  • 0,5 EL Himbeercremeessig
  • 0,5 EL Balsamicocreme

Zubereitung

Die Salate waschen, zerpflücken oder in Streifen schneiden. Die Paprikaschote und die Gurke waschen, entkernen und in Streifen schneiden. Die Kräuter und Blüten waschen und gut abtropfen lassen. Die Kräuter hacken und mit den Salaten und den Blüten mischen. Den Tofu in Dreiecke schneiden, in der Pfanne mit Kokosöl anbraten und etwas helle Sojasoße darüberträufeln.

Aus Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Himbeerbalsamico, Balsamicocreme und Olivenöl eine Vinaigrette herstellen und über den Salat geben. Mit dem gebratenen Tofu servieren.

Rezeptvariation

Statt Paprika schmecken auch Cocktailtomaten sehr gut im Salat.

gesund & aktiv informiert:

Borretsch ist eine bekannte Gewürz- und Heilpflanze. Sie enthält viel Vitamin C. Die Pflanze hat einen leicht gurkigen Geruch.

Bildhinweis: gesund & aktiv vegetarisch kochen