Skip to main content Skip to page footer

Rezepte

Wintersalat mit Basilikum-Pesto

Foto: Shutterstock

Zutaten*:

  • 100 g Chicorée
  • 100 g Endivien
  • 100 g Feldsalat
  • 8 Stück Tomaten
  • 5 Scheiben Gurken
  • 100 g Feta (Schaf)
  • 1 Bund Basilikum
  • 20 g Pinienkerne
  • 1/2 Zehe Knoblauch
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

* Beispielhafte Mengenvorgaben, individuelle Mengen entnehmen Sie bitte Ihrem Ernährungsplan.

Zubereitung:

  1. Zu Beginn den Chicorée und die Endivie waschen, abtrocknen, verlesen und klein schneiden. Die Blätter vom Feldsalat abzupfen, waschen und abtrocknen.
  2. Die Tomaten, die Gurke und den Basilikum waschen. Die Gurke anschließend in Scheiben schneiden.
  3. Für das Pesto zuerst die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl kurz anrösten lassen. In der Zwischenzeit die Knoblauchzehe schälen und halbieren. Wenn die Pinienkerne etwas abgekühlt sind, diese zusammen mit dem Basilikum, zwei Esslöffel Olivenöl, einer halben Zehe Knoblauch und etwas Salz und Pfeffer pürieren.
  4. Zum Servieren werden nun die Gurkenscheiben auf einem Teller ausgelegt und mit dem Basilikum-Pesto bestrichen. Im Anschluss wird der Salat mit den Tomaten darüber verteilt und mit zerbröseltem Feta bestreut. Als abschließende Note das Gericht noch mit etwas übrigem Pesto garnieren.

Rezeptvariation

Je nach Saison können auch andere Salat-Sorten gewählt werden. Eine Alternative für Januar wäre zum Beispiel ein frischer Portulak-Salat.

gesund + aktiv informiert

Chicorée ist reich an Bitterstoffen. Auf diese Weise regt er die Verdauung an und es wird gleichzeitig die Aufnahme der gelieferten Nährstoffe unterstützt.

Wissen, das weiterbringt.

Melden Sie sich jetzt zu unserem kostenlosen Newsletter an und erfahren Sie Wissenswertes zu Stoffwechsel und Ernährung. Dazu gibt’s leckere Rezeptideen und tolle Erfolgsgeschichten.

Therapeuten finden