Skip to main content Skip to page footer

Wissenswertes

Sich im Alltag gesund zu ernähren, ist für manch einen eine Herausforderung. Mit guter Vorbereitung und ein paar Tricks ist es jedoch ganz einfach.

Lässt sich ein gesunder Lebenswandel vererben? Neueste Studien zeigen: Die Ernährung der Eltern hat einen Einfluss auf das Erbgut des Kindes.

Topinambur gilt als stärkefreie Kartoffelalternative und wächst unbemerkt bereits in vielen Gärten.

Dass Zucker nicht gesund ist, darüber sind sich die Experten ausnahmsweise einmal einig. Doch was genau verursacht Zucker im Organismus?

Der in Getreide, Nüssen und Hülsenfrüchten vorkommende Pflanzenstoff hemmt die Aufnahme von Mineralstoffen. Doch er hat auch positive Eigenschaften.

Gras ist nur etwas für Kühe? Die positiven Wirkungen von Weizen- und Gerstengras sollten sich auch Menschen nicht entgehen lassen.

Obst und Gemüse sind reich an wertvollen Vitalstoffen und Aromen. Durch falsche Lagerung können diese jedoch schnell verloren gehen.

Aus gesundheitlichen Gründen verzichten einige Menschen auf Brot, Waffeln oder Pizza. Mit den richtigen Getreidealternativen muss das nicht sein.

Pflaumen gelten als bewährtes Hausmittel bei Verstopfungen. Doch was steckt noch in den leckeren Früchten?

Laktosefreie Milchprodukte gelten als gut verträglich. Doch warum haben einige Menschen nach deren Konsum trotzdem Beschwerden?

Richtig angewendet gelten Protein-Shakes als wirksamste Methode, Gewicht zu reduzieren. Es gibt jedoch große Unterschiede in der Zusammensetzung und Qualität.

Die kleinen "Tigernüsse" sind der Liebling aller Allergiker. Zudem sättigen die leckeren Knöllchen besonders gut.

Wissen, das weiterbringt.

Melden Sie sich jetzt zu unserem kostenlosen Newsletter an und erfahren Sie Wissenswertes zu Stoffwechsel und Ernährung. Dazu gibt’s leckere Rezeptideen und tolle Erfolgsgeschichten.

Therapeuten finden