Skip to main content Skip to page footer

Rezepte

Lachs mit Spinatfüllung

Foto: Shutterstock

Zutaten*:

  • 120 g Lachsfilets
  • 300 g Spinat
  • 30 g Feta (Schaf)
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 50 ml Sahne
  • 1/2 Stück Zitrone
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Thymian
  • 1 Teelöffel Dill
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

* Beispielhafte Mengenvorgaben, individuelle Mengen entnehmen Sie bitte Ihrem Ernährungsplan.

Zubereitung:

  1. Lachsfilet in der Mitte aufschneiden, sodass dort später die Füllung rein passt. Dann in einer mit Öl leicht erhitzten Pfanne das Filet von beiden Seiten anbraten. Anschließend den Lachs mit Salz und Pfeffer würzen und zusätzlich mit Thymian und Dill bestreuen.
  2. Wenn der Lachs aus der Pfanne kommt, kann der Spinat in dem Restöl ebenfalls leicht angebraten und mit Salz, Pfeffer und Knoblauch gewürzt werden. Währenddessen den Feta-Käse in kleine Würfel schneiden. Nach etwa fünf Minuten diese mit dem Spinat vermengen.
  3. Anschließend wird das Lachsfilet leicht geöffnet und die Spinat-Feta-Füllung vorsichtig hineingefüllt.
  4. Alle Zutaten kommen nun in eine Auflaufform. Bevor es in den Ofen geht, wird der Lachs mit Gemüsebrühe und ein wenig Sahne übergossen und mit ein paar Zitronenscheiben belegt. Dann wird alles für etwa 15 bis 20 Minuten bei 170 Grad gebacken.

Rezeptvariation

Wer keinen Spinat mag, kann in der Füllung auch gerne mit zum Beispiel Sellerie oder Fenchel variieren.

gesund + aktiv informiert

Lachs ist nicht nur reich an Vitaminen und Mineralstoffen, sondern liefert auch wertvolle Omega-3-Fettsäuren, die Entzündungen im Körper hemmen.

Wissen, das weiterbringt.

Melden Sie sich jetzt zu unserem kostenlosen Newsletter an und erfahren Sie Wissenswertes zu Stoffwechsel und Ernährung. Dazu gibt’s leckere Rezeptideen und tolle Erfolgsgeschichten.

Therapeuten finden