Rezepte

Hirsesalat mit Papaya und Zitronenmelisse

Image
Foto:
gesund & aktiv - Stoffwechselprogramm
Document
PDF iconDownload (1.32 MB)
Zutaten*:
20 g Hirse
100 g Papaya
100 g Joghurt (Ziege)
1 Esslöffel Zitronensaft
1 Stängel Zitronenmelisse
1 Esslöffel Olivenöl
1 Prisen Salz

* Beispielhafte Mengenvorgaben, individuelle Mengen entnehmen Sie bitte Ihrem Ernährungsplan.

 

Zubereitung:

1

Die Hirse mit Wasser in einen Stieltopf geben und auf kleiner Flamme 15 Minuten quellen lassen.

In text, left

2

Währenddessen die Papaya schälen, teilen und die Kerne entfernen, dann in feine Streifen schneiden. Die Zitronenmelisse waschen und fein hacken.

In text, left

3

Die Hirse aus dem Topf nehmen und auskühlen lassen (evtl. kurz mit kaltem Wasser abschrecken). Nun Papayastreifen und Zitronenmelisse mit der Hirse mischen.

In text, left

4

Aus Zitronensaft, Öl, Salz und Pfeffer eine Vinaigrette herstellen und vorsichtig mit den Zutaten mischen. Dazu Joghurt reichen.

In text, left
gesund + aktiv informiert

Die Papaya ist reich an bioaktiven Pflanzenstoffen, weshalb sie auch als "Vitalstoff-Bombe" gilt. Zum Frühstück vitalisieren ihre Inhaltsstoffe die Zellen, regen den Stoffwechsel an, aktivieren Nerven, Gehirn sowie den Geist und lösen Verstimmungen. Das enthaltene Enzym Papain der Papaya wirkt verdauungsfördernd. Das tief-gelbe bis lachsrote Fruchtfleisch ist süß und saftig. Da Papayas wenig Fruchtsäure enthalten, empfiehlt es sich, immer etwas Säure, z. B. Limettensaft, zur Aromatisierung beizufügen.