Skip to main content Skip to page footer

Rezepte

Hirsesalat mit Papaya und Zitronenmelisse

Foto: gesund & aktiv - Stoffwechselprogramm

Zutaten*:

  • 20 g Hirse
  • 100 g Papayas
  • 100 g Joghurt (Ziege)
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Stängel Zitronenmelisse
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Prisen Salz

* Beispielhafte Mengenvorgaben, individuelle Mengen entnehmen Sie bitte Ihrem Ernährungsplan.

Zubereitung:

  1. Die Hirse mit Wasser in einen Stieltopf geben und auf kleiner Flamme 15 Minuten quellen lassen.
  2. Währenddessen die Papaya schälen, teilen und die Kerne entfernen, dann in feine Streifen schneiden. Die Zitronenmelisse waschen und fein hacken.
  3. Die Hirse aus dem Topf nehmen und auskühlen lassen (evtl. kurz mit kaltem Wasser abschrecken). Nun Papayastreifen und Zitronenmelisse mit der Hirse mischen.
  4. Aus Zitronensaft, Öl, Salz und Pfeffer eine Vinaigrette herstellen und vorsichtig mit den Zutaten mischen. Dazu Joghurt reichen.

gesund + aktiv informiert

Die Papaya ist reich an bioaktiven Pflanzenstoffen, weshalb sie auch als "Vitalstoff-Bombe" gilt. Zum Frühstück vitalisieren ihre Inhaltsstoffe die Zellen, regen den Stoffwechsel an, aktivieren Nerven, Gehirn sowie den Geist und lösen Verstimmungen. Das enthaltene Enzym Papain der Papaya wirkt verdauungsfördernd. Das tief-gelbe bis lachsrote Fruchtfleisch ist süß und saftig. Da Papayas wenig Fruchtsäure enthalten, empfiehlt es sich, immer etwas Säure, z. B. Limettensaft, zur Aromatisierung beizufügen.

Wissen, das weiterbringt.

Melden Sie sich jetzt zu unserem kostenlosen Newsletter an und erfahren Sie Wissenswertes zu Stoffwechsel und Ernährung. Dazu gibt’s leckere Rezeptideen und tolle Erfolgsgeschichten.

Therapeuten finden