Skip to main content Skip to page footer

Rezepte

Lammroulade mit Ratatouille-Gemüse

Foto: Sonstige

Zutaten*:

  • 130 g Lamm
  • 1 Stück Tomate
  • 1 Stück Schalotte
  • 1 Stück Möhre
  • 1 Stück Paprika (gelb)
  • 1/2 Stück Zucchini
  • 2 Stück Tomaten
  • 2 Teelöffel Kokosöl
  • 1 Teelöffel Tomatenmark
  • 50 ml Rotwein
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 1 Teelöffel Senf
  • 1 Blatt Lorbeerblatt
  • 1 Stängel Thymian
  • 1 Esslöffel Crème fraîche
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1/2 Teelöffel Honig

* Beispielhafte Mengenvorgaben, individuelle Mengen entnehmen Sie bitte Ihrem Ernährungsplan.

Zubereitung:

  1. Lammroulade ausrollen, salzen, pfeffern und mit Senf bestreichen. Roulade mit getrockneten Tomaten-, Zwiebelwürfeln und Möhrenstiften belegen, aufrollen und mit einem Zahnstocher befestigen. Öl in einem Bräter erhitzen. Roulade darin rundherum scharf anbraten, restliches Gemüse zufügen, kurz mit anbraten. Tomatenmark einrühren, Rotwein und Brühe angießen, Lorbeerblatt und Thymianzweig zufügen und alles im Backofen ca. 1 Stunde garen (Elektro- und Erdgasbackofen 180 Grad/Stufe 3, Umluft 160 Grad).
  2. Roulade und die Hälfte des Gemüses herausnehmen, alles im Ofen warm stellen. Lorbeerblatt und Thymianzweig entfernen. Restliche Sauce pürieren, Crème fraîche einrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Roulade mit Sauce und Gemüse auf Teller anrichten.

Rezeptvariation

Anstelle von Lammfeisch kann auch Rinderroulade verwendet werden. Die gelbe Paprika kann man gegen eine kleine Aubergine tauschen. Zu dem Gericht passt auch etwas Süßkartoffel- oder Pastinakenpüree. Dann bitte die Gemüsemenge etwas reduzieren.

Wissen, das weiterbringt.

Melden Sie sich jetzt zu unserem kostenlosen Newsletter an und erfahren Sie Wissenswertes zu Stoffwechsel und Ernährung. Dazu gibt’s leckere Rezeptideen und tolle Erfolgsgeschichten.

Therapeuten finden