Skip to main content Skip to page footer

Rezepte

Vegetarischer Nussbraten mit Champignonrahmsauce und Rotkohl

Foto: Shutterstock

Zutaten*:

  • 50 g Mandeln
  • 20 g Mandeln
  • 1 Stück Ei
  • 60 g Quark (Schaf)
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1/4 Stück Zwiebel
  • 20 g Hartkäse (Ziege)
  • 1/4 Teelöffel Senf
  • 1 Esslöffel Schnittlauch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 120 g Champignons
  • 1/4 g Zwiebel
  • 50 ml Sahne
  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1/4 Stück Rotkohl
  • 25 ml Rotwein
  • 1 Stück Lorbeerblatt
  • 2 Stück Gewürznelken
  • 1/2 Teelöffel Ghee/Butterschmalz
  • 20 ml Apfelessig
  • 1/4 Stück Apfel
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

* Beispielhafte Mengenvorgaben, individuelle Mengen entnehmen Sie bitte Ihrem Ernährungsplan.

Zubereitung:

  1. Die Zwiebel fein hacken und in Öl anbraten.
  2. Die gemahlenen und gehackten Nüsse vermengen und das Eigelb unterrühren (das Eiweiß aufheben).
  3. Den fein gehackten Schnittlauch sowie den geriebenen Käse zusammen mit dem Quark untermischen.
  4. Die Zwiebeln hinzugeben und mit Senf, Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Das Eiweiß der drei Eier mit etwas Salz zu Eischnee schlagen und vorsichtig unter die Nuss-Masse heben.
  6. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und die Masse hinein geben. Bei 180 °C Umluft für ca. 45 Minuten backen. Sollte der Braten nach einiger Zeit im Ofen zu dunkel werden, mit Alufolie abgedeckt weiter backen.
  7. Für die Sauce die klein gehackte Zwiebel in Öl glasig dünsten. Die Champignons in der Pfanne mit anbraten. Anschließend die Sahne hinzugeben und die Sauce ein wenig einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Den Rotkohl in feine Streifen schneiden und im Ghee scharf anbraten.
  9. Mit Rotwein und Apfelessig ablöschen.
  10. Den klein geschnittenen und geschälten Apfel hinzugeben sowie die Nelken und das Lorbeerblatt. Mindestens 30 Minuten köcheln lassen (der Alkohol verdampft in dieser Zeit).
  11. Den fertigen Braten in Scheiben schneiden und mit der Sauce und dem Kohl servieren.

Wissen, das weiterbringt.

Melden Sie sich jetzt zu unserem kostenlosen Newsletter an und erfahren Sie Wissenswertes zu Stoffwechsel und Ernährung. Dazu gibt’s leckere Rezeptideen und tolle Erfolgsgeschichten.

Therapeuten finden