Skip to main content Skip to page footer

Rezepte

Nussbrot mit Walnüssen und Joghurt

Foto: gesund & aktiv - Stoffwechselprogramm

Zutaten*:

  • 4 Stück Eier
  • 1 Teelöffel Natron
  • 200 g Joghurt (Ziege)
  • 60 ml Ghee/Butterschmalz
  • 500 g Walnüsse
  • 1 Teelöffel Salz

* Beispielhafte Mengenvorgaben, individuelle Mengen entnehmen Sie bitte Ihrem Ernährungsplan.

Zubereitung:

  1. Zunächst Eier, Ghee, Natron, Salz und Joghurt verrühren, dann die gemahlenen Walnüsse hinzufügen und alles zu einem gleichmäßigen Teig verarbeiten.
  2. Eine Kastenform (mind. 25 cm) mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen. Die Form in den Ofen stellen und 65 Minuten bei 175 °C (Heißluft/nicht vorheizen) backen. Nach dem Backen zum Auskühlen sofort auf ein Gitter legen. Nussbrot schmeckt aber auch warm sehr gut.

Rezeptvariation

Anstelle der Walnüsse schmeckt das Brot mit anderen Nusssorten entsprechend des Ernährungsplans ebenfalls sehr lecker. Die Nüsse können auch gemischt werden. So bekommt das Brot immer wieder eine neue Geschmacksvariante. Mit verschiedenen Gewürzen kann das Nussbrot kreativ variiert werden. Gerade in der Adventszeit schmeckt es sehr gut als gesunde “Weihnachts-Nascherei”, wenn dem Teig ein 1 TL Lebkuchengewürz oder beispielsweise 1 TL Zimt und 1 Prise Nelken hinzugefügt wird.

gesund + aktiv informiert

1 bis 2 Scheiben Nussbrot können sehr gut als Eiweißanteil zum Mittag- oder Abendessen verzehrt werden.

Wissen, das weiterbringt.

Melden Sie sich jetzt zu unserem kostenlosen Newsletter an und erfahren Sie Wissenswertes zu Stoffwechsel und Ernährung. Dazu gibt’s leckere Rezeptideen und tolle Erfolgsgeschichten.

Therapeuten finden