Skip to main content Skip to page footer

Rezepte

Haferporridge mit Aprikosen

Foto: Shutterstock

Zutaten*:

  • 50 g Haferflocken
  • 200 ml Mandelmilch
  • 100 g Joghurt (Ziege)
  • 2 Stück Aprikosen
  • 1/2 Stück Banane
  • 4 Stück Mandeln
  • 2 Teelöffel Leinöl
  • 1/2 Teelöffel Vanille
  • 1 Prise Salz

* Beispielhafte Mengenvorgaben, individuelle Mengen entnehmen Sie bitte Ihrem Ernährungsplan.

Zubereitung:

  1. Die Haferflocken kurz mit einer Prise Salz in dem Mandeldrink aufkochen. Dabei durchgängig rühren. Danach fünf Minuten ziehen lassen.
  2. Die Aprikosen, die Bananen und die Mandeln klein schneiden und die Hälfte der Aprikosen-Stückchen zusammen mit dem Ziegenjoghurt und etwas Leinöl zu dem Hafer-Mandeldrink-Gemisch geben und ordentlich vermengen. Anschließend noch ein wenig Vanillepulver hinzufügen und nochmal verrühren.
  3. Den warmen Haferporridge in eine Schale umfüllen und mit dem Rest Obst und den Mandeln garnieren.

Rezeptvariation

Um den Porridge in eine andere Geschmacksrichtung zu lenken, kann auch gerne ein anderes Milchersatzprodukt gewählt werden. Zum Beispiel der Kokosdrink.

gesund + aktiv informiert

Aprikosen enthalten viel antioxidativ wirkendes Beta-Carotin. Dieser sekundäre Pflanzenstoff ist fettlöslich. Zudem ist die Frucht als wärmend und energetisch stabilisierend bekannt und unterstützt vermehrt die Bildung roter Blutkörperchen.

Wissen, das weiterbringt.

Melden Sie sich jetzt zu unserem kostenlosen Newsletter an und erfahren Sie Wissenswertes zu Stoffwechsel und Ernährung. Dazu gibt’s leckere Rezeptideen und tolle Erfolgsgeschichten.

Therapeuten finden