Skip to main content Skip to page footer

Rezepte

Energy Balls

Foto: Fotolia

Zutaten*:

  • 2 Stück Möhren
  • 2 Esslöffel Leinsamen
  • 60 g Mandeln
  • 60 g Haferflocken
  • 30 g Kokosöl
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Esslöffel Sesamsamen (geschält)
  • 1 Esslöffel Sesamsamen (schwarz)

* Beispielhafte Mengenvorgaben, individuelle Mengen entnehmen Sie bitte Ihrem Ernährungsplan.

Zubereitung:

  1. Den Leinsamen mit 2 EL Wasser vermengen und für 30 Minuten quellen lassen.
  2. Die Möhren fein raspeln.
  3. Leinsamen, Möhren, gemahlene Mandeln, Haferflocken, Kokosöl (Zimmertemperatur) und Zimt vermengen und daraus 12 Energy Balls formen.
  4. Die Bällchen im schwarzen oder weißen Sesam wälzen und diesen leicht andrücken.

Rezeptvariation

Es können auch Kokosraspeln oder Kakao anstatt des Sesams verwendet werden.

gesund + aktiv informiert

Wir empfehlen die Energy Balls als Frühstück. Sie lassen sich gut vorbereiten und liegen am Morgen, wenn es mal schnell gehen muss, schon im Kühlschrank parat. Lassen Sie sich 4 – 6 Stück der leckeren Kugeln morgens schmecken. Die Energy Balls halten sich im Kühlschrank ca. 3 Tage.

Wissen, das weiterbringt.

Melden Sie sich jetzt zu unserem kostenlosen Newsletter an und erfahren Sie Wissenswertes zu Stoffwechsel und Ernährung. Dazu gibt’s leckere Rezeptideen und tolle Erfolgsgeschichten.

Therapeuten finden