Wissenswertes

Gesund und fit durch die kalte Jahreszeit

Gesund und fit durch die kalte Jahreszeit
Autor:
Lothar Ursinus
Foto:
istockphoto

Herbst und Winter ist die Zeit der Erkältungskrankheiten. Bei regnerischem Wetter und kalten Temperaturen wird geschnieft und geschnupft. Mit richtiger Ernährung und einigen Gesundheitstipps kann sich Jeder vor einer unliebsamen Erkältung schützen.

Um gesund und fit in der kalten Jahreszeit zu bleiben, kann das Immunsystem über die Ernährung gestärkt werden. In dieser Zeit sollte viel Gemüse auf dem Speiseplan stehen. Damit die gesunden Inhaltsstoffe vom Gemüse, aber auch von Geflügel und Fisch erhalten bleiben, empfehlen wir vitaminschonende Zubereitungsarten wie Dünsten und Dämpfen.

Lebensmittel, die das Immunsystem stärken

Ingwer wirkt dank seiner ätherischen Öle wärmend und immunstimulierend. Er ist ein gutes Stärkungsmittel zur Anregung der Selbstheilungskräfte. Am besten eignet sich heißes  Ingwerwasser. Es ist schnell zubereitet: Nehmen Sie dazu einige Stücke frischen Ingwer und übergießen ihn mit heißem Wasser. Etwas Honig verstärkt die gesundheitsfördernde Wirkung.

Rote Bete ist lecker und enthält viele Vitamine und Spurenelemente. Am besten genießen Sie ihn als Rohkostsalat.

Grünkohl ist ein bemerkenswertes Gemüse. Er enthält große Mengen an Vitamin C und  A für Aufbau und Versorgung der Schleimhäute. Als gute Quelle für Vitamin E und B, sowie Kalium und Calcium ist es das ideale Wintergemüse zur Stärkung der Abwehrkräfte. Alle anderen Kohlsorten sollten ebenfalls auf dem Speiseplan stehen, da sie alle wertvolle Inhaltsstoffe für das Immunsystem besitzen.

Lauchgewächse, wie Knoblauch, Zwiebeln, Porree und Co., dürfen als Gemüsebeilage oder Gewürzmittel in keiner Küche fehlen. Ihre schwefelhaltigen Inhaltsstoffe schützen vor Infektionen.

Chili ist scharf und gesund. Er fördert die Durchblutung der Schleimhäute. So werden die Krankheitserreger leichter abgewehrt. Essen Sie scharf und würzen Sie Suppen & Co. jetzt mit frischem Chili.

Was uns neben gesundem Essen fit hält

Neben einer für den Stoffwechsel optimalen und vitaminreichen Ernährungsweise (nach gesund & aktiv) können auch andere Faktoren unser Immunsystem stärken. Viel Bewegung an frischer Luft bringt den Kreislauf in Schwung und hält die Schleimhäute feucht. Achten Sie besonders auf warmes Schuhwerk, denn kalte Füße können schnell zu einer Erkältung führen. Sorgen Sie außerdem für eine optimale Zimmertemperatur von etwa 20 - 22 °C.

Stress und Schlafmangel schwächen die Abwehrkräfte. Mit Entspannungsübungen und Ruhephasen überstehen Sie den Winter gesund und fit.

Energiespender Quark mit Leinöl

Eine der wichtigsten Voraussetzungen für Gesundheit und Aktivität ist Energie. Durch die Verbindung aus schwefelhaltigen Aminosäuren und Omega-3-Fettsäuren ist die Mischung aus Leinöl mit Quark ein wahrer Energiespender für die Körperzellen. Quark-Leinöl-Creme mit Himbeeren und Flocken zum Frühstück bringt nicht nur einen guten Start in den Tag, sondern auch Power für das Immunsystem.

Erkältungstees

Ist eine Erkältung im Anmarsch, hilft oft schon ein Tee aus Lindenblüten, Kamillenblüten und Thymian. Für eine Tasse übergießen Sie einen Teelöffel dieser Mischung mit 150 ml heißem Wasser und lassen sie 10 Minuten ziehen. Gönnen Sie sich 3 - 4 x tgl. eine Tasse davon.