Erfolgsgeschichten

Keine Darmprobleme mehr

Schweinebraten mit Klößen, danach ein paar Stückchen Zartbitterschokolade oder eine halbe Tüte Chips - Ihrem Sternzeichen macht Andrea (44) alle Ehre. Als Stier ist sie schließlich ein Genussmensch. Leckeres Essen gehört auf den täglichen Speiseplan. Und daran hat sich bis heute nichts geändert. Was sich jedoch im Leben der 44-Jährigen geändert hat, ist ihr Körpergewicht.

Das Schlemmen mit Baguette, Pasta & Co. hatte über die Jahre hinweg deutliche Spuren hinterlassen. Bei einer Größe von 1,60 Meter sind 65,5 Kilo und Konfektionsgröße 42 einfach zuviel. „Ich fühlte mich nicht mehr wohl in meiner Haut. Mit meiner Figur war ich unzufrieden, bei der kleinsten Anstrengung kam ich ins Schwitzen. So konnte es nicht weitergehen“, erinnert sich Andrea.

Im Sommer 2009 war es soweit, und ihr Arzt empfahl, die gesund & aktiv-Therapeutin Johanna Türk in Neunkirchen am Brand aufzusuchen. Gesagt, getan: Zuerst erfolgte die Blutentnahme, danach die umfassende Vital- und Stoffwechselanalyse und schließlich erhielt die Beamtin ihren individuellen Ernährungsplan. „Anfangs hatte ich Bedenken, es nicht zu schaffen. Aber Frau Türk hat sich viel Zeit genommen, mir alles genau erklärt und mich gleichzeitig angespornt.“

Im Juli startete Andrea zunächst mit zwei Entschlackungstagen. Danach begann sie, ihre Ernährung umzustellen. Seitdem beginnt ihr Tag mit Dinkelbrötchen und -knäckebrot, belegt mit saftiger Putenbrust und aromatischem Ziegenkäse. Etwa eine Stunde später geht´s dann drei Mal pro Woche für eine halbe Stunde auf den silbergrauen Cross-Trainer. „Natürlich war das eine große Umstellung für mich. Aber die neue Ernährungsweise, dazu die körperliche Bewegung tun mir einfach gut.“ Das beweist nicht nur die Waage, die konstant und seit über einem Jahr nur noch 51,5 Kilo anzeigt. Das zeigt sich auch in alltäglichen Situationen. „Meine Kondition hat sich deutlich gesteigert. Während ich früher beim Wandern im Urlaub immer die Letzte war, bin ich heute die Erste - ohne aus der Puste zu kommen. Und gehe ich in eine Boutique, frage ich heute nach knielangen Kleidern in Größe 34. Das ist einfach toll!“

Hinzu kommt das beruhigende Gefühl: Kulinarische Sünden sind bei gesund & aktiv erlaubt. Andrea hat deshalb auch kein schlechtes Gewissen, wenn sie weiterhin den Sonntagsbraten mit Klößen genießt.

Behandelnder Therapeut

Johanna Türk

Naturheilpraxis
Kleinsendelbacher Weg 3
91077 Neunkirchen am Brand
Deutschland
Telefon: 
09134 708688