Wissenswertes

Blitzschnell in den Feierabend

Autor:
Sabrina Bertele
Foto:
fotolia

Erschöpft vom Tagewerk und mit knurrendem Magen, ist die Versuchung groß, fix eine Stulle zu schmieren, Nudeln zu kochen oder eine Pizza in den Ofen zu schieben. Das geht schnell, schmeckt und macht satt. Leider sind diese Lebensmittel jedoch meist reich an Kohlenhydraten. Sie lassen den Insulinspiegel ansteigen, mit der Folge, dass Regenerationsprozesse und der Abbau von Fettreserven, die üblicherweise während des Nachtschlafs stattfinden, blockiert werden.

Eine für die Abendmahlzeit essentielle Komponente sind Proteine am besten mit Gemüse kombiniert. Gewusst wie, kann man im Handumdrehen ein Abendessen zubereiten, das lecker schmeckt, leicht verdaulich ist und den Körper gut für die Nacht versorgt. Im Schlaf können dann die Körperzellen ungestört repariert und erneuert werden.

Schnelle Rezeptideen:

Die folgenden Speisen sind maximal in 10 bis 15 Minuten zubereitet. Einige kommen kurz in den Ofen. Eine gute Gelegenheit noch schnell kleine Aufgaben zu erledigen oder um etwas Ruhe nach einem turbulenten Tag einkehren zu lassen.

Eieromelette

Eine gewürfelte Zwiebel in etwas Öl andünsten. Gemüse nach Wahl (z. B. Pilze, Tomaten, Paprika) schneiden und zu den Zwiebeln gegeben. Nach kurzem Anbraten mit zwei verquirlten Eiern bedecken und warten bis das Ei stockt. Zum Schluss das Rührei mit Salz und Pfeffer würzen.

Zeitaufwand für die Zubereitung: 10 Minuten

Käseauflauf

Gemüse nach Wahl (z. B. Zucchini, Aubergine, Paprika) schneiden, in eine Auflaufform geben und mit 2 EL Öl, Knoblauch, gemischten Kräutern, Salz und Pfeffer vermischen. Ein Stück Schafs- oder Ziegenkäse auf dem Gemüse platzieren und in den vorgeheizten Backofen  (ca. 200 Grad) schieben, bis der Käse leicht geschmolzen ist.

Zeitaufwand für die Zubereitung: 10 Minuten
Zeitaufwand im Ofen: ca. 25 Minuten

Geflügelpfanne

Huhn und Pute zählen zu den Fleischsorten, die in etwas Öl gebraten innerhalb von wenigen Minuten gar sind. Es sollten Fleischstücke mit einer maximalen Dicke von 1-2 cm gewählt werden. Alternativ bietet sich auch ein verkehrsfertiger Aufschnitt an, der die Zeit für das Anbraten erspart. Serviert wird das Stück Fleisch mit gebratenem Gemüse nach Wahl (z. B. Zucchini, Möhren, etc.) oder einem knackigen Salat. Grüne Salate sind bereits verzehrfertig im Supermarkt erhältlich, so kann man sich die Zeit für das Waschen des Salats ersparen. Aus 1 EL Öl, einem Schuss Apfelessig und einer Prise Salz lässt sich fix ein Dressing für den Salat herstellen.

Zeitaufwand für die Zubereitung: 15 Minuten

Fischpfanne

Gemüse nach Wahl (z. B. Zwiebeln, Möhren, Paprika) würfeln und mit 1 EL Öl gemischt in eine Auflaufform geben und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Auf dem Gemüse ein Stück tiefgefrorenen Lachs oder einen anderen Fisch platzieren und in den vorgeheizten Backofen (ca. 180 Grad) geben, bis der Fisch gar ist.

Zeitaufwand für die Zubereitung: 10-15 Minuten
Zeitaufwand im Ofen: ca. 35 Minuten

gesund & aktiv wünscht einen guten Appetit und einen schönen Feierabend!