Wissenswertes

Wissenswertes

Richtig gepfeffert?

Pfeffer ist seit Jahrtausenden das beliebteste Gewürz der Welt. Als sich nach dem Asienfeldzug Alexander des Großen die Handelswege zwischen Europa und Zentralasien öffneten, wurde der Pfeffer erstmals in Europa eingeführt....

Walnüsse bringen Gefäße in Schwung

Typ-2-Diabetiker, die zu ihrer normalen Kost täglich eine Portion Walnüsse konsumieren, tun damit anscheinend etwas Gutes für die Funktion ihrer Gefäße. Eine solche Ernährungsumstellung führt schon innerhalb weniger Wochen zu...

Schlank durch weniger Kohlenhydrate

Schwere Speisen am Abend schlagen schnell auf die Hüften. Denn das Essen von kohlenhydrathaltigen Lebensmitteln wie Reis, Kartoffeln oder Getreide führt zum Anstieg des Bauchspeicheldrüsenhormons Insulin.

Histaminintoleranz

Wer auf bestimmte Nahrungsmittel mit Juckreiz, Kopfschmerzen und Übelkeit reagiert, muss nicht zwangsläufig unter einer Lebensmittelallergie leiden. Möglicherweise liegt eine Histaminintoleranz vor.

Länger leben – es funktioniert!

Viele Menschen träumen vom Jungbrunnen und wissen nicht, dass es ihn wirklich gibt. Allerdings ist es nicht ganz so einfach, wie im Brunnen zu baden. Der reale Jungbrunnen besteht aus drei Elementen: Bewegung, Nichtrauchen,...

Studie: Lebensstil in Deutschland

"Wie gesund lebt Deutschland?", heißt eine aktuelle Studie der Deutschen Krankenversicherung DKV. Das Ergebnis überrascht. Ein gesunder Lebensstil hängt nicht mehr nur vom Bildungsgrad ab und Hauptschul-Absolventen...<br /><br /><br /><br />

Heilpflanze des Jahres 2010

Der Gewürznelkenbaum ist die Heilpflanze des Jahres 2010. Das gab der Verein NHV Theophrastus anlässlich eines Heilpflanzen-Symposiums in Sachsen bekannt. Die Gewürznelke gelte als schmerzstillend, entzündungshemmend und...

Bauchfett ist gefährlich

Ein großer Taillenumfang erhöht das Sterblichkeitsrisiko auch bei Menschen mit Normalgewicht. Das ergab eine Untersuchung der Todesursachen von 14 647 Menschen in den USA. Im Journal "Archives of Internal Medicine"...

Fettleibigkeit als Erbkrankheit

Wissenschaftler haben einen genetischen Defekt entdeckt, der das Risiko für starkes Übergewicht vervielfacht. Betroffen sind 0,7 Prozent der krankhaft fettleibigen Menschen. Forscher untersuchten, ob ein Zusammenhang zwischen...

Weniger essen, länger gesund leben?

Eine Einschränkung der Kalorienzufuhr verbessert nach Überzeugung von Wissenschaftlern die Gesundheit im Alter. Zudem wird so womöglich auch das Leben verlängert.<br />Alle Organismen von Hefepilzen über Nagetiere bis hin zum...

Studie: Glykämischer Index und Diabetes

Einer Studie von Wissenschaftlern der Universität Toronto zufolge kann ein niedriger Glykämischer Index (GI) der Nahrung den Blutzucker bei Typ 2-Diabetikern senken. Für ihre Studie untersuchten die kanadischen Forscher 210...

Studie: Fettgewebe bei Frauen

Braunes Fettgewebe kann durch Oxidation von Fettsäuren Wärme erzeugen. Es ist in großer Menge bei Säuglingen vorhanden und nimmt mit zunehmendem Alter ab. Jetzt konnte am Universitätsklinikum Tübingen gezeigt werden, dass...