Wissenswertes

Wissenswertes

Maronen, die gesunden Nüsse

Ursprünglich stammen Maronen aus Kleinasien. Für die breite Bevölkerung waren sie damals ein unentbehrliches Grundnahrungsmittel, bis die Kartoffel von Amerika nach Europa kam und die glutenfreien Esskastanien fast vollständig...

Sollten wir generell mit Salz geizen?

Konservative Wissenschaftler bejahen das. Sie plädieren für eine Kochsalzzufuhr von 5 Gramm pro Tag – in Deutschland werden pro Tag pro Kopf etwa 10 Gramm konsumiert. Diese Menge nehmen wir oftmals allein durch Brot,...

Fettleibigkeit durch Darmbakterien

Die Darmflora spielt auch für die Energiegewinnung aus der Nahrung eine zentrale Rolle. Diverse wissenschaftliche Arbeiten belegen diese Aussage. Im Tiermodell konnte jedoch zusätzlich und erstmals nachgewiesen werden, dass...

Studie: Männer 33% erhöhtes Risiko für Fettleibigkeit

Männer leiden unter vielen Krankheiten deutlich häufiger und in deutlich jüngerem Lebensalter als Frauen. Dabei ließen sich mit der richtigen Lebensweise viele Krankheiten verhindern. Das ergab eine Studie der DKV, die über...

Der Stoffwechsel im Winter

Üppige Speisen statt leichter Kost, lauschige Abende vor dem Kamin statt Bewegung an der frischen Luft. In der dunklen Jahreszeit ändern sich oftmals die Ernährungsgewohnheiten und körperlichen Aktivitäten. Doch woran liegt´s?...

Gesellige Menschen stecken sich seltener an

Herbstzeit, Erkältungszeit! Alle Jahre wieder schwirren sie durch die Luft: Viren. Wenn der Herbst beginnt und die Temperaturen sinken, haben Erkältungserreger leichtes Spiel. Einen Schutz gegen die Erkrankung bietet jedoch...

Orange oder Apfelsine?

Das saftige Winterfrüchtchen besitzt gleich mehrere Namen. Ob man es nun als Orange oder doch als Apfelsine bezeichnet, ist also egal. Aus botanischer Sicht sind nämlich beide Bezeichnungen korrekt.

Richtig gepfeffert?

Pfeffer ist seit Jahrtausenden das beliebteste Gewürz der Welt. Als sich nach dem Asienfeldzug Alexander des Großen die Handelswege zwischen Europa und Zentralasien öffneten, wurde der Pfeffer erstmals in Europa eingeführt....

Walnüsse bringen Gefäße in Schwung

Typ-2-Diabetiker, die zu ihrer normalen Kost täglich eine Portion Walnüsse konsumieren, tun damit anscheinend etwas Gutes für die Funktion ihrer Gefäße. Eine solche Ernährungsumstellung führt schon innerhalb weniger Wochen zu...

Schlank durch weniger Kohlenhydrate

Schwere Speisen am Abend schlagen schnell auf die Hüften. Denn das Essen von kohlenhydrathaltigen Lebensmitteln wie Reis, Kartoffeln oder Getreide führt zum Anstieg des Bauchspeicheldrüsenhormons Insulin.

Histaminintoleranz

Wer auf bestimmte Nahrungsmittel mit Juckreiz, Kopfschmerzen und Übelkeit reagiert, muss nicht zwangsläufig unter einer Lebensmittelallergie leiden. Möglicherweise liegt eine Histaminintoleranz vor.

Länger leben – es funktioniert!

Viele Menschen träumen vom Jungbrunnen und wissen nicht, dass es ihn wirklich gibt. Allerdings ist es nicht ganz so einfach, wie im Brunnen zu baden. Der reale Jungbrunnen besteht aus drei Elementen: Bewegung, Nichtrauchen,...