Rezepte

Vegetarische Wirsingrouladen

Zutaten: 
3 Blatt Wirsing
200 g Champignons
1 Stück Zwiebel
100 g Käse (Schaf)
3 Esslöffel Joghurt (Ziege)
1 Esslöffel Olivenöl
1 Esslöffel Reisessig
1 Teelöffel Ahornsirup
3 Stängel Petersilie (glatt)
1 Teelöffel Mandelblättchen
1/4 Stück Zitrone
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

1

Drei größere Blätter vom Wirsing trennen, waschen und kurz blanchieren.

2

Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Champignons in Scheiben schneiden und in die heiße Pfanne geben. Für ca. 5 Minuten schmoren.

3

Ahornsirup und Reisessig dazu geben und das Gemüse leicht karamellisieren. Nach weiteren 5 Minuten vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

4

In der Zwischenzeit die Petersilie hacken (1 Stängel zum Dekorieren aufheben). Den Schafskäse zerkrümeln und mit 2 EL Joghurt und der Petersilie vermengen. Die Käse-Mischung zu dem abgekühlten Gemüse geben und alles zu einer Masse verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5

Die Masse auf drei Wirsingblätter verteilen und einwickeln. Die Rouladen mit einem Zahnstocher fixieren und in eine eingefettete Auflaufform legen. Mit etwas Olivenöl beträufeln. Bei ca. 180 °C für 20-25 Minuten schmoren.

6

Den restlichen Joghurt mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Mit Mandelblättchen garnieren. Den Dip zu den Rouladen servieren.

Rezeptvariation: 
Wer keinen Wirsing mag, kann die Füllung auch gut in Weißkohlblätter rollen.
gesund + aktiv informiert: 

Wirsing liefert dem Körper viele Vitamine und Mineralstoffe - vor allem Kalium, Magnesium und Vitamin C.