Rezepte

    Fenchel-Löwenzahn-Salat mit Aprikosenspalten und Walnusssplittern

    Image
    Foto:
    gesund & aktiv - Kochen
    Document
    PDF iconDownload (649.17 KB)
    Zutaten*:
    100 g Fenchel
    100 g Aprikose
    1 Bund Löwenzahn
    50 g Walnuss
    2 Esslöffel Olivenöl
    100 g Joghurt (Ziege)
    1 Teelöffel Ahornsirup
    1 Prise Salz
    1 Prise Pfeffer
    2 Stängel Zitronenmelisse

    * Beispielhafte Mengenvorgaben, individuelle Mengen entnehmen Sie bitte Ihrem Ernährungsplan.

     

    Zubereitung:

    1

    Die Fenchelknolle vom Grün befreien, halbieren, den Strunk entfernen. Dann die Knolle in feine Streifen schneiden, mit etwas Öl in einer Pfanne glasig braten, salzen und pfeffern. Zum Ende die in Spalten geschnittenen Aprikosen kurz in die Pfanne geben und mit anziehen lassen.

    In text, left

    2

    Löwenzahn gut waschen, in einen tiefen Teller geben und mit dem Dressing marinieren. Den Inhalt der Pfanne auf dem Salat anrichten und zum Schluss die Walnüsse und Melisse anlegen.

    In text, left

    3

    Dressing
    Zitronensaft, Olivenöl, Joghurt, Salz, Pfeffer und Ahornsirup mit dem Stabmixer kurz vermischen.

    Tipp: Etwas Bratensud vom Fenchel mit ins Dressing geben.

    In text, left
    Rezeptvariation
    Alternativ zu Löwenzahn kann auch Rucola verwendet werden. Wem Walnüsse zu bitter sind, der kann mit Mandeln (entsprechend Ernährungsplan) etwas mehr Süße in den Salat bringen.
    gesund + aktiv informiert

    Tipp: Aprikosen sollten kühl, aber nicht kalt aufbewahrt und innerhalb von zwei Tagen verzehrt werden. Die Früchte auf keinen Fall übereinanderstapeln, da sonst schnell Druckstellen entstehen.