Rezepte

Feldsalat mit Frischkäsenocken und Pilzen

Zutaten: 
60 g Feldsalat
1 Stängel Frühlingszwiebel
150 g Kräutersaitling
100 g Frischkäse (Ziege)
2 Esslöffel Rapsöl
1/2 Teelöffel Zitronenschale
1 Prise Pfeffer
1/2 Teelöffel Senf
1 Esslöffel Weinessig
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1/2 Teelöffel Ahornsirup

1

Feldsalat putzen, waschen und trockenschleudern. Frischkäse mit Zitronenschale und -pfeffer würzen. Lauch- zwiebeln putzen, in feine Ringe schneiden und mit Senf, Essig, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. Öl kräftig darunter schlagen.

2

Pilze putzen und in hauchdünne Scheiben hobeln. Mit Feld-salat und Dressing mischen und auf einem Teller verteilen. Mit zwei Esslöffeln Nocken vom Frischkäse abstechen und darauf setzen. Mit Zitronenpfeffer bestreuen.

Rezeptvariation: 
Der Salat schmeckt auch sehr gut, wenn die Pilze kurz in Öl oder Butterschmalz angedünstet und mit Pfeffer und Salz gewürzt werden.
gesund + aktiv informiert: 

Der braune Kräuterseitling ist ein Pilz und gehört, genau wie der Austernpilz, zur Familie der Seitlings- verwandten. Das Fleisch des Kräuterseitlings hat eine steinpilzartige Konsistenz und bleibt beim Garen bissfest. Ursprünglich ernährt sich der Kräuterseitling aus den stärkereichen Wurzeln von Kräutern. Diesem Umstand verdankt er seinen Namen.