Rezepte

    Feldsalat mit Frischkäsenocken und Pilzen

    Image
    Foto:
    Sonstige
    Document
    PDF iconDownload (650 KB)
    Zutaten*:
    60 g Feldsalat
    1 Stängel Frühlingszwiebel
    150 g Kräutersaitling
    100 g Frischkäse (Ziege)
    2 Esslöffel Rapsöl
    1/2 Teelöffel Zitronenschale
    1 Prise Pfeffer
    1/2 Teelöffel Senf
    1 Esslöffel Weinessig
    1 Prise Salz
    1 Prise Pfeffer
    1/2 Teelöffel Ahornsirup

    * Beispielhafte Mengenvorgaben, individuelle Mengen entnehmen Sie bitte Ihrem Ernährungsplan.

     

    Zubereitung:

    1

    Feldsalat putzen, waschen und trockenschleudern. Frischkäse mit Zitronenschale und -pfeffer würzen. Lauch- zwiebeln putzen, in feine Ringe schneiden und mit Senf, Essig, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. Öl kräftig darunter schlagen.

    In text, left

    2

    Pilze putzen und in hauchdünne Scheiben hobeln. Mit Feld-salat und Dressing mischen und auf einem Teller verteilen. Mit zwei Esslöffeln Nocken vom Frischkäse abstechen und darauf setzen. Mit Zitronenpfeffer bestreuen.

    In text, left
    Rezeptvariation
    Der Salat schmeckt auch sehr gut, wenn die Pilze kurz in Öl oder Butterschmalz angedünstet und mit Pfeffer und Salz gewürzt werden.
    gesund + aktiv informiert

    Der braune Kräuterseitling ist ein Pilz und gehört, genau wie der Austernpilz, zur Familie der Seitlings- verwandten. Das Fleisch des Kräuterseitlings hat eine steinpilzartige Konsistenz und bleibt beim Garen bissfest. Ursprünglich ernährt sich der Kräuterseitling aus den stärkereichen Wurzeln von Kräutern. Diesem Umstand verdankt er seinen Namen.