Rezepte

Kürbissuppe mit Pesto

Zutaten: 
175 g Kürbis
1 Stück Apfel
1/2 Stück Zwiebel
1.5 Esslöffel Olivenöl
300 ml Gemüsebrühe
1 Esslöffel Schmand
1/2 Esslöffel Sahne
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Teelöffel Honig
1/2 Bund Koriander
15 g Kürbiskern
1/2 Bund Petersilie
60 ml Kürbiskernöl
30 g Pecorino (Schaf)
1 Prise Salz

1

Den Kürbis entkernen und in grobe Stücke zerteilen. Die Schale des Hokkaido-Kürbisses muss nicht entfernt werden. Äpfel und Zwiebeln schälen und würfeln.

2

Die Zwiebelwürfel in einem Topf andünsten. Kürbis- und Apfelstücke hinzugeben, kurz anrösten, dann mit der Gemüsebrühe übergießen und für 20 Minuten köcheln lassen.

3

Den Parmesan reiben und mit den Kürbiskernen, der Petersilie und dem Öl im Mixer zu Pesto verarbeiten. Mit Salz abschmecken.

4

Die Suppe im Topf pürieren, mit frisch gehacktem Koriander, Salz, Pfeffer und etwas Honig abschmecken. Zum Schluss Schmand und Sahne unterrühren und die Suppe mit dem Pesto garniert servieren.

Rezeptvariation: 
Der Kürbis kann auch durch Süßkartoffeln und Möhren ersetzt werden.
gesund + aktiv informiert: 

Sowohl das Fruchtfleisch, als auch die Kerne von Kürbissen enthalten harntreibende, entwässernde und entzündungshemmende Stoffe.