Rezepte

Pastinakensuppe mit weißen Bohnen

Image
Foto:
gesund & aktiv - Kochen
Zutaten*:
1 Stück Zwiebel
1/2 Zehe Knoblauch
150 g Pastinake
50 g Bohne (weiß)
200 ml Gemüsebrühe
20 ml Sahne
1 Prise Cayennepfeffer
1 Stängel Petersilie (glatt)
2 Esslöffel Olivenöl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1/2 Teelöffel Honig

* Beispielhafte Mengenvorgaben, individuelle Mengen entnehmen Sie bitte Ihrem Ernährungsplan.

 

Zubereitung:

1

Die Zwiebel schälen und in grobe Würfel zerteilen. Knoblauch schälen, halbieren und eine der Hälften fein hacken. Die Pastinaken schälen und in feine Scheiben schneiden.

In text, left

2

100 Gramm Pastinake mit 40 Gramm Bohnen und den Zwiebelwürfeln in einen Topf geben. Alles in Olivenöl anschwitzen und mit Salz und Pfeffer würzen. Knoblauch beigeben, dann gleich mit dem Gemüsefond ablöschen. Zusammen 10–15 Minuten kochen lassen, evtl. ab und zu etwas Wasser nachgießen.

In text, left

3

Währenddessen für die Suppeneinlage die restlichen Pastinaken und Bohnen in einer Pfanne anbraten und würzen, anschließend warm halten.

In text, left

4

Sind die Pastinaken und Bohnen in der Suppe weich, Sahne dazugeben und alles mit einem Stabmixer pürieren. Nun die frischen Gartenkräuter fein hacken und unter die Suppe rühren. Das Ganze noch mit etwas Honig, Cayennepfeffer und Salz verfeinern.

Die Suppe zusammen mit der Suppeneinlage in einen tiefen Teller einfüllen und sofort servieren.

In text, left
gesund + aktiv informiert

Tipp: Ist die Suppe zu dick geworden, einfach mit etwas Wasser verdünnen und nochmals kurz aufkochen lassen.