Rezepte

Kürbissuppe mit Pesto

Image
Foto:
Fotolia
Document
PDF iconDownload (568.54 KB)
Zutaten*:
175 g Kürbis
1 Stück Apfel
1/2 Stück Zwiebel
1.5 Esslöffel Olivenöl
300 ml Gemüsebrühe
1 Esslöffel Schmand
1/2 Esslöffel Sahne
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Teelöffel Honig
1/2 Bund Koriander
15 g Kürbiskern
1/2 Bund Petersilie
60 ml Kürbiskernöl
30 g Pecorino (Schaf)
1 Prise Salz

* Beispielhafte Mengenvorgaben, individuelle Mengen entnehmen Sie bitte Ihrem Ernährungsplan.

 

Zubereitung:

1

Den Kürbis entkernen und in grobe Stücke zerteilen. Die Schale des Hokkaido-Kürbisses muss nicht entfernt werden. Äpfel und Zwiebeln schälen und würfeln.

In text, left

2

Die Zwiebelwürfel in einem Topf andünsten. Kürbis- und Apfelstücke hinzugeben, kurz anrösten, dann mit der Gemüsebrühe übergießen und für 20 Minuten köcheln lassen.

In text, left

3

Den Parmesan reiben und mit den Kürbiskernen, der Petersilie und dem Öl im Mixer zu Pesto verarbeiten. Mit Salz abschmecken.

In text, left

4

Die Suppe im Topf pürieren, mit frisch gehacktem Koriander, Salz, Pfeffer und etwas Honig abschmecken. Zum Schluss Schmand und Sahne unterrühren und die Suppe mit dem Pesto garniert servieren.

In text, left
Rezeptvariation
Der Kürbis kann auch durch Süßkartoffeln und Möhren ersetzt werden.
gesund + aktiv informiert

Sowohl das Fruchtfleisch, als auch die Kerne von Kürbissen enthalten harntreibende, entwässernde und entzündungshemmende Stoffe.