Rezepte

Energy Balls

Foto:
Fotolia
Zutaten: 
2 Stück Möhren
2 Esslöffel Leinsamen
60 g Mandeln
60 g Haferflocken
30 g Kokosöl
1 Teelöffel Zimt
1 Esslöffel Sesamsamen (geschält)
1 Esslöffel Sesamsamen (schwarz)

1

Den Leinsamen mit 2 EL Wasser vermengen und für 30 Minuten quellen lassen.

2

Die Möhren fein raspeln.

3

Alle Zutaten außer dem Sesam vermengen und daraus 12 Energy Balls formen.

4

Die Bällchen im schwarzen oder weißen Sesam wälzen und diesen leicht andrücken.

Rezeptvariation: 
Es können auch Kokosraspeln oder Kakao anstatt des Sesams verwendet werden.
gesund + aktiv informiert: 

Wir empfehlen die Energy Balls als Frühstück. Sie lassen sich gut vorbereiten und liegen am Morgen, wenn es mal schnell gehen muss, schon im Kühlschrank parat. Lassen Sie sich 4 – 6 Stück der leckeren Kugeln morgens schmecken. Die Energy Balls halten sich im Kühlschrank ca. 3 Tage.