Fortbildungszertifikat für Heilpraktiker

Punkten Sie mit unseren Seminaren!

Dokumentierte Fortbildung mit dem Fortbildungszertifikat des BDH.

Ab sofort können Sie mit der Teilnahme an unseren Laborseminaren je 10 Fortbildungspunkte für Ihr Fortbildungszertifikat sammeln.

Was ist das Fortbildungszertifikat für Heilpraktiker?

Viele medizinische Berufe haben inzwischen ein eingeführtes Fortbildungsprogramm, das kontinuierliches Weiterlernen fordert, dokumentiert, zertifiziert und nicht zuletzt auch das Ansehen des Zertifizierten steigert. Das CME-System (continuing medical education) der Ärzte hat sich weltweit durchgesetzt. Auf diesem System basiert auch im Wesentlichen das freiwillige Fortbildungszertifkat für Heilpraktiker vom BDH (Bund Deutscher Heilpraktiker). Dies ist eine Bescheinigung, die dokumentiert, dass der Heilpraktiker seiner Fachfortbildungspflicht gemäß Art. 5 der Berufsordnung (BOH) in dem Umfang nachgekommen ist, der für die Erhaltung und Entwicklung der zur Berufsausübung notwendigen Fachkenntnisse notwendig ist.

Was sind Fortbildungspunkte?

Die Grundeinheit dieser Fortbildungsaktivitäten ist der Fortbildungspunkt (FP). Dieser entspricht i. d. R. einer abgeschlossenen Fortbildungsstunde (45 min). Für die erworbenen Fortbildungspunkte muss ein Nachweis erbracht werden. Punkte können z. B. entweder durch den Besuch von Fortbildungsveranstaltungen, Kongressen, Fachtagungen oder Workshops gesammelt oder über sog. interaktive Fachfortbildungen durch Internet oder Fachzeitschriften erworben werden. Fortbildungspunkte können nur für die Teilnahme an vorher von den genannten Verbänden anerkanntenFortbildungsveranstaltungen erworben werden. Wir sind dabei! Für die Teilnahme an unseren Laborseminaren erhalten Sie 10 Fortbildungspunkte!

Warum ist das wichtig?

Eine zertifizierte Fortbildung sichert und unterstützt

  • den Verbraucherschutz
  • das Qualitätsmanagement von HP-Praxen
  • die positive Image-Profilierung des HP-Berufes und der HP-Praxen
  • Ihre Sicherheit in der Tätigkeit als HP
  • die fachliche Weiterentwicklung der Berufsausübung des HP
  • die politische positive Profilierung des Berufsstandes

Wie bekomme ich das Zertifikat?

Das Fortbildungszertifikat für Heilpraktiker wird ausgestellt, wenn Sie in drei Jahren 120 Fortbildungspunkte erworben, diese dokumentiert und einen entsprechenden Antrag auf Zertifizierung bei der Dokumentationsstelle des BDH gestellt haben. Das Fortbildungszertifikat steht allen Heilpraktikern offen, unabhängig von ihrer Verbandszugehörigkeit.

Über 15 000 Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker lassen ihre Fortbildungsaktivitäten inzwischen über das Fortbildungszertifikat für Heilpraktiker dokumentieren.

Anträge

Anträge und weitere Informationen zurm Fortbildungszertifikat erhalten Sie beim BDH. Gerne steht Ihnen auch das Team von gesund & aktiv für Fragen zur Verfügung: info(at)gesund-aktiv.com oder 040-734 492 777

zum Antrag