Rezepte

Wels mit Kräuterkruste und Fenchel

Zutaten: 
135 g Wels
300 g Fenchel
1 Stück Zitrone
1 Esslöffel Dill
1 Teelöffel Estragon
1 Esslöffel Minze (grün)
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Esslöffel Olivenöl

1

Das Fischfilet waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.

2

Den Fenchel putzen und längs vierteln. In kochendem Wasser kurz blanchieren, um die Garzeit im Ofen an die des Fisches anzupassen.

3

Von der Zitrone etwas Schale abreiben, aus einer Hälfte den Saft auspressen, die andere Hälfte in Scheiben schneiden.

4

Dill und Minze waschen, trocknen und fein hacken. Zusammen mit dem Estragon, der Zitronenschale und dem Zitronensaft unter das Öl rühren. 

5

Das Fischfilet in eine Auflaufform legen und mit der Kräuter-Öl-Marinade bestreichen. Die Fenchelstücke und Zitronenscheiben dazu geben.

6

Bei ca. 180 °C im vorgeheizten Ofen für ca. 20 Minuten backen. Der Fisch ist gar, wenn das Fleisch nicht mehr glasig aussieht.

Rezeptvariation: 
Die Zitronenscheiben können auch durch einige Kumquats (Zwergorangen) ersetzt werden. Diese haben einen angenehm herben Geschmack und verleihen dem Gericht eine besondere Note.
gesund + aktiv informiert: 

Der Wels ist ein Süßwasserfisch, der bevorzugt in großen Flüssen und Seen lebt. Er enthält viele wertvolle Omega-3-Fettsäuren.