Rezepte

Rindersteak mit Herbstgemüse

Zutaten: 
130 g Rindersteak
1 Teelöffel Rapsöl
250 g Rosenkohl
125 g Champignon
1 Teelöffel Butter
1 Stängel Petersilie
1/2 Teelöffel Muskatnuss

1

Die äußeren Blätter der Rosenkohl-Röschen entfernen und das Ende der Strünke abschneiden. Mit einem Küchenmesser in die Querflächen der Strünke Kreuze schneiden, damit sie besser durchgaren.

2

Die Röschen zusammen mit ca. 1 Liter gesalzenem Wasser in einen Kochtopf geben und aufkochen. Für ca. 15-20 Minuten köcheln, anschließend abtropfen lassen und mit etwas geriebener Muskatnuss abschmecken. Alternativ kann der Rosenkohl auch mit einem dafür geeigneten Topf-Einsatz gedünstet werden. So bleiben mehr wertvolle Vitalstoffe erhalten.

3

Butter in einer Pfanne erhitzen. Champignons vorsichtig säubern und anbraten.

4

In einer weiteren Pfanne Öl erhitzen und das Steak darin von jeder Seite für ca. 2 Minuten braten. Mit Alufolie umwickelt für ca. 15 Minuten in den bei 100 °C vorgeheizten Backofen geben. Sobald das Steak die gewünschte Garstufe erreicht hat, mit Salz und Pfeffer würzen und gemeinsam mit dem Gemüse und etwas frischer Petersilie anrichten.

Rezeptvariation: 
Statt des Rindersteaks eignet sich auch gut ein Lachsfilet.
gesund + aktiv informiert: 

Keine andere Kohlsorte enthält so viele Glucosinolate wie Rosenkohl. Diese sekundären Pflanzenstoffe beugen nach neuesten Erkenntnissen Infektionen durch Bakterien, Viren oder Pilze vor.