Rezepte

Putengulasch mit Gurke, Tomate und Lauch

Zutaten: 
300 g Putenkeule
1/2 Stück Gurke
1/2 Stück Porree
100 g Tomate
20 g Dill
1 Esslöffel Butter
1.5 Teelöffel Paprikapulver
50 ml Geflügelfond
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
40 g Crème fraîche
2 Teelöffel Zitronensaft

1

Das Putenfleisch in etwa 1,5 cm große Würfel schneiden. Die Gurke schälen und der Länge nach halbieren. Kerne mit einem Teelöffel herauskratzen, Gurke in etwa 1/2 cm breite Stücke schneiden.

2

Den Lauch putzen, der Länge nach halbieren, gut waschen und in 1cm breite Streifen schneiden. Die Cherry-Tomaten waschen und vierteln. Den Dill ausschütteln und fein schneiden.

3

Die Butter in einem Topf erhitzen. Die Putenwürfel darin rundherum anbraten. Lauch und Gurke dazu geben, mit 
dem Paprika bestäuben und kurz weiterdünsten.

4

Tomaten mit Wein und der Hälfte vom Dill dazugeben, salzen und pfeffern. Alles zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 12-15 Min. schmoren. Crème fraîche mit übrigem Dill untermischen, Gulasch mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

gesund + aktiv informiert: 

Im Sommer benötigt unser Körper viele Mineral- stoffe und Flüssigkeit. Da passt die Gurke wunderbar auf den Speiseplan. Sie speichert sehr viel Wasser, hat wenig Kalorien dafür aber viele Elektrolyte. Gurken wirken entschlackend und sind förderlich für Darm, Nieren, Lungen und die Haut. Die Gesundheitsvorzüge waren schon in der Antike bekannt. So lässt sich die Geschichte der Gurke über Samenfunde von vor fast 9.000 Jahren zurückverfolgen. Heute kennen wir ca. 40 Sorten. Die bekannteste ist die Gurke im Salat. Aber auch als Gemüse oder Suppe schmecken sie ganz hervorragend.