Rezepte

Gefülltes Hähnchen mit Bohnenbündeln

Zutaten: 
1 Stück Huhn
80 g Schinken (Rind)
150 g Frischkäse (Ziege)
250 g Champignon
600 g Bohne (grün)
4 Esslöffel Butterschmalz
100 g Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
1/2 Bund Zitronenmelisse
1 Bund Petersilie (glatt)
1 Bund Dill
1 Bund Schnittlauch
125 ml Gemüsebrühe
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

1

Hähnchen waschen, trocken tupfen und innen und außen kräftig mit Salz und Pfeffer einreiben. Pilze putzen und grob zerkleinern. Zwiebeln und Knoblauch schälen und hacken. Kräuter waschen, trocken schütteln und hacken bzw. in Röllchen schneiden. Pilze, Zwiebeln und Knoblauch in 1 Esslöffel heißem Butterschmalz andünsten, Kräuter und Frischkäse untermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Masse in das Hähnchen füllen und dieses mit Holzspießen und Küchengarn fest verschließen.

2

2 EL Butterschmalz in einem großen Bräter erhitzen und das Hähnchen darin rundherum anbraten. Hähnchen an- schließend in dem vorgeheizten Backofen bei 175° C circa 1 1⁄4 Stunden zugedeckt braten. Zwischendurch nach und nach mit der heißen Hühner-Bouillon begießen. 15 Minuten vor Ende der Garzeit den Deckel abnehmen, damit das Hähnchen Farbe bekommt.

3

In der Zwischenzeit Bohnen putzen. In einem Topf Wasser mit 1 TL Salz zum Kochen bringen, Bohnen hinzugeben und nach dem erneuten Aufkochen des Kochwassers die Bohnen circa 10 Minuten kochen. In einem Sieb abseihen und sofort mit kaltem Wasser etwas abschrecken. Nun aus den Bohnen Bündel von ca. 8-10 Bohnen formen, mit einem dünnen Streifen Rinderschinken ganz umwickeln. In einer beschichteten Pfanne die Bohnenpäckchen im rest- lichen Butterschmalz auf beiden Seiten etwa 2-3 Minuten in der Pfanne braten.

gesund + aktiv informiert: 

Dieses Rezept reicht für 4 Portionen.