Rezepte

Gefüllte Lammhackrolle mit Süßkartoffel-Speck-Salat und Kräuter-Joghurt-Dip

Foto:
gesund & aktiv - Kochen
Zutaten: 
130 g Lamm
30 g Speck (Ziege)
1 Stück Ei
170 g Süßkartoffel
50 g Zwiebel (rot)
50 g Zwiebel
1/2 Zehe Knoblauch
1 Stängel Rosmarin
2 Esslöffel Olivenöl
3 Esslöffel Sojajoghurt
3 Stängel Schnittlauch
2 Stängel Petersilie (glatt)
2 Esslöffel Zitronensaft
1 Prise Paprikapulver
2 Prisen Salz
2 Prisen Pfeffer

1

Süßkartoffeln schälen, in grobe Würfel schneiden, salzen und pfeffern und in Olivenöl bissfest garen. Beiseitestellen und warm halten. Rote Zwiebeln in grobe Würfel hacken, ebenso den Ziegenspeck, dann zusammen anrösten.

Alles unter die Süßkartoffelwürfel heben, mit Zitronensaft und Olivenöl abschmecken und warm stellen.

2

Weiße Zwiebeln, Knoblauch und Rosmarin sehr fein hacken. Hackfleisch salzen und pfeffern, verquirltes Ei dazugeben, alles miteinander verkneten. Die Fleischmasse unter Folie als Rechteck (Ecken jeweils hochziehen) plattieren und auf dem Hackfleisch die fein gehackten Zutaten verteilen und etwas eindrücken. Dann mithilfe der Folie zu einer Rolle formen und Enden und Naht mit einem Messer verstreichen. Folie entfernen. Dann die Rolle langsam in der Pfanne rundum anbraten und
danach etwas ruhen lassen. Die Hackfleischroulade schräg in Scheiben aufschneiden und neben
dem Süßkartoffelsalat anrichten. Dip dazureichen.

3

Dip:
Schnittlauch und Petersilie fein hacken, unter den Joghurt heben, mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Zitronensaft und frisch gehackten Kräutern abschmecken.

Rezeptvariation: 
Anstelle von Lammhackfleisch kann auch Rinder-oder Putenhackfleisch verwendet werden.