Rezepte

Endiviensalat mit Putenbrust

Zutaten: 
130 g Putenbrust
100 g Endivien
100 g Feldsalat
100 g Radicchio
1/2 Stück Orange
1/2 Stück Zitrone
2 Esslöffel Olivenöl
1 Esslöffel Mandel
1 Prise Kurkumapulver
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

1

Die Putenbrust waschen, abtrocknen und in Streifen schneiden.

2

Den Radicchio und die Endivie waschen, abtrocknen, verlesen und in Streifen schneiden. Die Blättchen vom Feldsalat abzupfen, waschen und abtrocknen.

3

Von der Orange und der Zitrone jeweils 1 TL Schale abreiben und 1 EL Saft auspressen. Mit 1 EL Olivenöl, 2 EL Wasser, den Mandeln und den Gewürzen verrühren.

4

Den Radicchio und die Endivie in einer Schüssel mit dem Dressing vermischen.

5

In einer Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen und die Putenbruststreifen darin gar braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

6

Den Feldsalat unter den restlichen Salat heben und alles mit den Putenbruststreifen anrichten.

Rezeptvariation: 
Der Salat schmeckt auch hervorragend mit Entenbrust.
gesund + aktiv informiert: 

Die Endivie gehört zur Gattung der Wegwarten (Cichorium) und ist ein typischer Herbst-/Wintersalat. Die enthaltenen Bitterstoffe unterstützen unsere Verdauungsorgane und der Ballaststoff Inulin wirkt sich günstig auf die Darmflora aus, wodurch das Immunsystem gestärkt wird.