Rezepte

Seelachsfilet auf Süßkartoffel-Kürbisgemüse

Zutaten: 
250 g Kürbis
100 g Süßkartoffel
125 g Seelachsfilet
1 Esslöffel Olivenöl
150 ml Gemüsebrühe
1.5 Stängel Thymian
1/4 Bund Basilikum
1/4 Bund Schnittlauch
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

1

Kürbis halbieren, Kerne mit einem Löffel herauslösen. Kürbis achteln, schälen und in kleine Stücke schneiden. Süßkartoffeln waschen, schälen und in Stücke schneiden. Seelachsfiet waschen, trocken tupfen und in 2 Portionen teilen. Thymian waschen und von den Stielen zupfen. Basilikum und Schnittlauch waschen und trocken tupfen. Die Hälfte des Basilikums auf die Seelachsfilets verteilen.

2

Fischfilets salzen und pfeffern, leicht zusammenrollen und mit einigen Schnittlauchhalmen zusammenbinden.Öl in einem Topf erhitzen und die Kartoffel- und Kürbisstücke darin andünsten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und mit Thymian würzen. 2-3 Minuten köcheln lassen. Anschließend mit Pfeffer, Salz und Basilikum abschmecken. Das Gemüse und die Seelachsröllchen in eine Auflaufform geben und im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 20-25 Minuten garen.

Rezeptvariation: 
Ein guter Fischfond im Austausch für die Gemüsebrühe intensiviert das Aroma des Seelachses.