Rezepte

Rotbarsch-Pfanne mit Cherrytomaten und Lauchgemüse

Foto:
gesund & aktiv - Kochen
Zutaten: 
140 g Rotbarsch
60 g Porree
60 g Frühlingszwiebel
30 g Schnittlauch
80 g Cherrytomate
1 Stück Zwiebel (rot)
1 Zehe Knoblauch
4 Esslöffel Olivenöl
150 ml Gemüsebrühe
1 Teelöffel Limettensaft
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

1

Porree und Frühlingszwiebeln putzen. Porree in grobe Ringe und Frühlingszwiebeln leicht schräg schneiden. Tomaten waschen, halbieren und Stielansätze entfernen. Zwiebel schälen, halbieren und in Spalten schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken.

2

Den Rotbarsch waschen, trocken tupfen und mit etwas Limettensaft beträufeln, dann in einer Pfanne mit Olivenöl leicht anbraten. Zwiebelspalten und etwas Knoblauch bei- fügen. Ist der Fisch goldgelb, Porree und Tomaten in die Pfanne geben, kurz anziehen lassen und mit Gemüsebrühe ablöschen. Jetzt den Rest Knoblauch und Frühlingszwiebeln beifügen sowie mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles köcheln lassen, damit die Flüssigkeit sich reduziert. Zum Schluss mit geschnittenem Schnittlauch garnieren.

Rezeptvariation: 
Ein guter Fischfond im Austausch für die Gemüsebrühe intensiviert das Aroma des Rotbarschfilets.