Rezepte

Kräuterseelachs in Pergament

Zutaten: 
120 g Seelachsfilet
10 g Mandel
50 g Paprika (gelb)
100 g Paprika (rot)
100 g Paprika
1 Stück Zwiebel
3 Esslöffel Olivenöl
1/4 Bund Petersilie (glatt)
1/4 Bund Basilikum
1/2 Zehe Knoblauch
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

1

Paprikaschoten putzen, waschen und in Streifen schneiden. Zwiebeln schälen, in Spalten schneiden und in 1 Esslöffel Öl andünsten. Paprikastreifen zufügen, weitere 3 Minuten dünsten, salzen und pfeffern.

2

Kräuter waschen, trockenschütteln und die Blättchen ab-zupfen. Den Knoblauch hacken. Mandeln in einer Pfanne goldbraun rösten. Alles mit dem restlichen Olivenöl pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3

Fisch waschen, trockentupfen und die Kräuterpaste darauf streichen. Das Gemüse auf 1 Pergamentpapierstück ver- teilen und den Fisch obenauf setzen. Pergament gut ver- schließen, auf ein Backblech setzen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca.15 Minuten garen.

Rezeptvariation: 
Statt Paprika kann der Seelachs auch mit Gemüsesorten wie Zucchini und Lauchzwiebel zubereitet werden.
gesund + aktiv informiert: 

Ob grün, gelb oder rot, die Farbe der Paprika gibt Auskunft über den jeweiligen Reifegrad der Schote: Grüne Paprika sind unreif, die ausgereiften gelben, roten oder orangen Schoten verfügen über mehr Aroma und einen höheren Vitamin C Anteil.